Sozialforum Nürnberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Geballter Protest in Fürth: Demo für eine "soziale Stadt"

Am Samstag gingen rund 150 Menschen auf die Straße - 18.10.2014

 

FÜRTH - Fahrpreise, Löhne, Mieten, das Freihandelsabkommen TTIP, die Flüchtlingspolitik und Kobane: Der Unmut über eine ganze Reihe an Themen hat rund 150 Menschen in Fürth auf die Straße gehen lassen. In der Innenstadt demonstrierten sie am Samstagmittag für eine „soziale Stadt für alle“.

 

Aufgerufen hatte dazu das Fürther Sozialforum, das mehrere Organisationen an seiner Seite wusste. Gemeinsames Ziel war es, Themen zu bündeln, die in jüngster Zeit Fürther dazu bewegt haben, politisch aktiv zu werden und zu protestieren.

 

Weiterlesen

Quelle: nordbayern.de, 18.10.2014